Questionmark Perception
Oct 16 2018 |
Logged in as : test
Help
Change contrast
Change font size

Introduction

Quickscan VMBO gt Duits

Question

1


 


Wat was de oorzaak van de uitval van de zweeftreinen?

Question

2
Over welke activiteit was deze leerling ontevreden?

Question

3
Faulpelze leben gesünder



Ihr habt keine Lust euer Bett zu machen? Macht nichts! Im Gegenteil! Wissenschaftler in Großbritannien haben jetzt nämlich herausgefunden, dass Menschen, die ihr Bett jeden Morgen machen, und womöglich noch eine extra Decke darüber legen, ein ideales Klima für Milben schaffen. Milben, das sind die mikroskopisch kleinen Spinnen, die zum Beispiel Asthma und Heuschnupfen verursachen können. Bis zu 1,5 Millionen der kleinen Krabbler leben in einem Bett. Dort fressen sie die Hautschüppchen, die wir nachts verlieren. Um überleben zu können, brauchen sie auch Feuchtigkeit. Wer faul ist, und seine Decke nicht wieder zurück aufs Bett legt, sorgt dafür, dass die Matratze an der Luft trocknet und macht so den Milben das Leben schwer.

Wat is de kern van deze tekst?

Question

4
In de zomer wil je voor het eerst in je leven gaan kamperen op een speciale sportcamping. Welke advertentie is iets voor jou? Kies het telefoonnummer.

Question

5
Berlin: Da tanzt der Bär

Berlin ist nicht nur Metropole, sondern auch anders. Hier gibt es den billigen und besseren Döner, die „Stadtrundfahrt“ kostet gerade mal 2,10 Euro und für 25 Euro kann man im Einzelzimmer übernachten.

Berlin ist die Superlative Deutschlands. [1] kommt hier so schnell nicht auf. Genauer gesagt gehört Berlin sogar zu den ausgesuchten Städten, in denen man wirklich alles machen kann. Neben der erdrückenden Masse an Freizeitangeboten, gibt es selbstverständlich auch kaum einen Künstler – oder eine Band – der während eines Aufenthaltes in der Republik nicht wenigstens auch einmal der Hauptstadt die Ehre erweisen würde. Events wie der Berlin-Marathon oder die Love Parade befriedigen schließlich auch die ausgefallensten Wünsche. Sicher, auf andere Metropolen trifft all das ebenfalls zu, doch gibt es einen entscheidenden Unterschied: Berlin ist bezahlbar. [2] kann man sich für drei Euro wahlweise über ein komplettes Frühstücksbüfett hermachen oder für selbigen Betrag sogar noch ins Kino gehen. Doch nicht nur beim Essen kann Berlin siegessicher den Preisvergleich mit anderen Weltstädten antreten. Vergleicht man die Wohnungspreise beispielsweise mit denen in London, bezahlt man in Berlin weniger als ein Drittel der dortigen. Die Buslinie 129 (ab Hermannsplatz) beschert einem für 2,10 Euro die billigste Stadtrundfahrt: durch Kreuzberg, über die Friedrichstraße, vorbei an Potsdamer Platz und Ku’damm geht’s bis ins vornehme Grünewald.

Welches Wort passt in [1]?

Question

6
Welches Wort passt in [2]?

Question

7
Show-Sprünge

1 - Sobald der Meister die Treppe zum Sprungturm von Kette und Schild befreit, entern sie die zugige Plattform: Männliche Badegäste im Alter zwischen erstem Schultag und erster Fahrstunde sind bestrebt, in möglichst effektvoller Weise abzustürzen, damit die Menschen gerne - auch Mädchen - zu ihnen aufsehen.
2 - Großartig, dass alle gucken, wenn Kunststücke wie ein formvollendeter "Flamingo" gelingen und das Wasser bis zu den Wolken spritzt. Grausam, dass so viele glotzen, wenn der Leib nach einer Bauchlandung wie Feuer brennt oder gar die Angst übermächtig wird. Denn nichts ist peinlicher als ein trockener Abstieg und zärtliches Mitleid keine gute Basis für eine Beziehung.
3 - Es dauert ein paar Jahre, ehe die Show-Springer erkennen, dass ganz andere Dinge erfolgsentscheidend sind. Zum Beispiel, die richtigen Schuhe zu tragen, öffentliche Abschiedsküsse von Mama zu vermeiden oder sich beim Candlelight-Dinner nicht per Handy mit Freunden zu verabreden.

Annette Lehmann

Welke groep van personen wordt aangeduid met „sie” (derde regel)?

Question

8
In welke alinea worden situaties geschetst die pijnlijk zijn?

Question

9
Was „dauert ein paar Jahre“ (Anfang 3. Absatz)?

Question

10
Welke titel past het best bij de derde alinea?